TWITTER Schauspieler Schauspieler - Teil II Schauspieler - Teil III Schauspieler - Teil IV Schauspieler - Teil V Schauspielerinnen Schauspielerinnen - Teil II Schauspielerinnen - Teil III Schauspielerinnen - Teil IV Schauspielerinnen - Teil V News, Tratsch und Klatsch Interviews und Aktuelles von und über den Stars Bildergalerie Bollywoodfilme von A - Z Bollywoodfilme im TV Bollywood DVD´s im Handel ab 2007 Shows und Bollywood-Events Bollywood Magazine Regisseure,Choreographen und Designer Saengerinnen und Sänger Komponisten und Dirigenten Hilfsprojekte für Indien Weitere Links Impressum
Startseite Schauspielerinnen Kajol

Schauspielerinnen


Kajol Rani Mukerji Jaya Bachchan Madhuri Dixit Aishwarya Rai Kareena Kapoor Priyanka Chopra Preity Zinta Sushmita Sen Bipasha Basu Kiron Kher Amrita Singh Shilpa Shetty Manisha Koirala Katrina Kaif Vidya Balan Lara Duta Amisha Patel Hema Malini Rekha Malaika Arora Khan Tanuja Tanisha Soha Ali Khan Riya Sen

Three’s company



Kajol

Kajol

Kajol Mukherjee - Devgan: Biography



Es gibt Leute, die von Schönheit abhängig sind. Aber Kajol weiß, dass sie nicht einer von ihnen ist. Sie sorgt sich nicht, ob ihr Look unvollkommen ist. Nicht, das sie sich anstrengt, um unbezaubernd zu sein, aber sie denkt nicht, dass eine vollkommene Frisur und die perfekte Kleidung hilft um schön zu sein.
Gewickelt in einfachen, jungen Kleidung, beraubt jedes offensichtlichen Make-Ups, ist sie so völlig unkonventionell. Das dies alles ihre Identität ausmacht, ist es keine Überraschung, dass sie sich in ihren eigenen Fristen definiert und etwas wird, dass es vorher nie gesehen worden ist. Es gibt nie jede Gefahr, dass Kajol ein Durchschlag von irgendjemandem sein würde. Sie ist neun Filme alt, und ihre beste Schauspielerin-Trophäe für DDLJ hat die vielseitige Meinung versichert, dass sie eine Hölle einer lebendigen Schauspielerin ist.
Geboren von Starschauspielerin Tanuja und Schauspieler Shomu Mukherjee, lag ihr die Schauspielerei schon im Blut genauso wie ihre bedeutende Großmutter Ratanbai, die andere Großmutter Shobhana Samarth, ihre Mutter Tanuja und Tante Nutan, die alle berühmte Schauspielerinnen ihrer Zeit waren. Kajol wurde in Pachgani´s St. Joseph Klosterschule eingeschult. Sie gibt zu eine Durchschnittsschülerin gewesen zu sein, der ihr Lieblingsfach die englische Literatur war. Schließlich schrieb sie sich selber in das Sophia College ein, gab aber das Studieren später auf, um im süßen Alter von 16 Jahren Filme zu drehen.
Mit ihr können wir über eine eindimensionale Oberfläche nie sprechen. Es gibt etwas oder das andere ständige Entfalten. Vielleicht, weil sie ein Paradox ist, hat sie diese Vielseitigkeit, die ihr erlaubt, eine Vielfalt von Rollen zu spielen. Und viele Nichtknülch-Rollen wie sie sehen. Sie ist klug, aber sie ist im Stande, Charaktere zu spielen, die nicht im wesentlichen klug sein müssen. Sie kann nicht eine klassische Schönheit sein, aber sie ist bestimmt erotisch. Sie schaut appellierend, ein unerschrockenes Mädchen spielend, und zieht Sie auch mit der Verwundbarkeit ihres kleinen Mädchens auf ihre eigene Seite.



Als ein kleines Mädchen mit entschlossenen Überzeugungen begann Kajol, ihre stellvertretende Karriere ganz ernsthaft zu verfolgen. Als sie ihren kreativen Ausgang bekam, vermied sie klug im Anschluss an die Schussbahn anderer junger Darsteller die, nach dem frühen Aufstieg, umfielen und verschwanden. Sie wollte ein Artist und nicht nur ein Stück der Dekoration sein. Sie wollte Berühmtheit, aber sie wollte nie, dass irgendjemand sie auf einem Sockel aufstellte. Nicht seicht und noch durchsichtig. Mit ihren Gefühlen, die so in der Nähe von der Oberfläche liegen, dass wir sie so echt auf dem Bildschirm finden. Kein Wunder, das können auch Filmemacher wie Yash Chopra fühlen, sie ist wie ein feines Glasstück, nur durchsichtiger und mit einem schärferen Rand, das wenn man richtig behandelt, auch richtig herauskommen kann. Wenn Yeh Dillagi ein Beben der ungewöhnlichen Art verursachte, war Dilwale Dulhaniya Le Jayenge ein aufrichtig weltbewegendes Ereignis.



Fünf Jahre unten, scheint Kajol auf!! in der Konstellation, einmal besetzt von ihrer Oma Shobhana Samarth, Mama Tanuja und Tante Nutan. Die erste Nomination 1995 für den Film Yeh Dillagi war für Kajol enttäuschend, als der Preis an Madhuri Dixit ging. Aber sie verlor nicht die Hoffnung und gewann den 1996 Besten Schauspielerin-Preis für DDLJ.

Gemäß ihr bedeutet ein Preis eine Annahme und Anerkennung Ihrer Arbeit ..., und das ist es, was eine Trophäe wertvoll macht. Sie fand, dass das größte ''ihr jemals bezahlte Kompliment war, dass sie sich in derselben Kategorie wie Madhuri Dixit bewarb. Sie konnte sich nie mit der Rolle der Simran in DDLJ identifizieren und was sie auf dem Bildschirm zeigte, war aus ihrer Einbildungskraft.

Der Film Gupt von Rajiv Rai, der erfolgreich lief, zeigte Kajol, als einen Vamp um ihre Kindheitsliebe zurück zu gewinnen zusammen mit Bobby Deol und Manisha Koirala. Sapnay und Hamesha, waren ein Halbmisserfolg, aber die Arbeit von Kajol wurde geschätzt. Der Film Ishq von Indra Kumar war ihr folgender Erfolg.

Die anderen Supererfolge von Kajol waren hintereinander Pyar To Hona Hi Tha neben ihrem Mann Ajay Devgan, dann Sohail Khans Pyar Kiya to Darna Kya und Kuch Kuch Hota Hai der ein Kassenerfolg wurde und Kajol viele Preise in diesem Jahr einsackte.



Direkt nach dem Erfolg von KKHH, entschloss sich Kajol Ajay Devgan zu heiraten. Kajol heiratete Ajay am 24.Februar 1999 um 13:00 Uhr. Es war eine stille Zeremonie, an der nur nähere Verwandten und Freunde teilnahmen. Vor der Hochzeit gingen Ajay und Kajol zum Gurudwara nach Andheri, und später wurde noch eine einfache Zeremonie in Ajay´s Haus Varsh in Juhu um 19:00 Uhr abgehalten.
Das „Mehndi“ (Hennaabend) wurde einen Tag vorher in Kajol´s Wohnung im Süden von Bombay gefeiert. Die Flitterwochen verbrachte das Paar, in Europa, in Ägypten und später noch in Australien.



Kajol legte eine lange Pause ein und es kursierten Gerüchte das sie mit dem Filmedrehen aufhört, aber dann drehte sie zwei Filme an der Seite ihres Ehemannes Ajay und zwar: „Dil Kya Kare“ und „Raju Chacha“. Beide Filme floppten in der Box Office. Aber Erfolg oder Flop, machen Kajol nichts aus.



Kajol unterzeichnete für Karan Johar´s „Kabhi Khushi Kabhi Ghum“, der Ende 2001 veröffentlicht wurde und einen immensen Erfolg feierte. Der Film bewies das Kajol sich von den anderen unterscheidet und das ihre Heirat sie in keinster Weise gekünstelt oder verändert hat.



Sie spielte die beste Rolle in K3G und sie gewann den Filmfare Award 2002 für die beste Schauspielerin und den Lux Zee Cine Award für die herausragendste Performance des Jahres 2002 für K3G.

Filmografie



Fanaa (2006)
Kal Ho Naa Ho (2003) Special Appearance
Kabhi Khushi Kabhie Gham... (2001)
Kuch Khatti Kuch Meethi (2001)
Raju Chacha (2000)
Hote Hote Pyar Hogaya (1999)
Hum Aapke Dil Mein Rehte Hain (1999)
Dil Kya Kare (1999)
Kuch Kuch Hota Hai (1998 )
Dushman (1998 )
Duplicate (1998 ) Special Appearance
Pyaar Kiya To Darna Kya (1998 )
Pyaar To Hona Hi Tha (1998 )
Ishq (1997)
Minsaara Kanavu (1997)
Gupt: The Hidden Truth (1997)
Hamesha (1997)
Sapnay (1997)
Bambai Ka Babu (1996)
Dilwale Dulhania Le Jayenge (1995)
Gundaraj (1995)
Taaqat (1995)
Hulchul (1995)
Karan Arjun (1995)
Yeh Dillagi (1994)
Udhaar Ki Zindagi (1994)
Baazigar (1993)
Bekhudi (1992)