TWITTER Schauspieler Schauspieler - Teil II Schauspieler - Teil III Schauspieler - Teil IV Schauspieler - Teil V Schauspielerinnen Schauspielerinnen - Teil II Schauspielerinnen - Teil III Schauspielerinnen - Teil IV Schauspielerinnen - Teil V News, Tratsch und Klatsch Interviews und Aktuelles von und über den Stars Bildergalerie Bollywoodfilme von A - Z Bollywoodfilme im TV Bollywood DVD´s im Handel ab 2007 Shows und Bollywood-Events Bollywood Magazine Regisseure,Choreographen und Designer Saengerinnen und Sänger Komponisten und Dirigenten Hilfsprojekte für Indien Weitere Links Impressum
Startseite Regisseure,Choreographen und Designer Nikhil Advani

Regisseure,Choreographen und Designer


Karan Johar Yash Chopra Ashutosh Gowariker Ram Gopal Varma Aditya Chopra Rakesh Roshan DEEPA MEHTA Mani Ratnam Guru Dutt Mira Nair Nikhil Advani Farhan Akhtar Baldev Raj Chopra Bimal Roy Dhundiraj Govind Phalke Hrishikesh Mukherjee Ismail Merchant Farah Khan Manish Malhotra



Nikhil Advani

Nikhil Advani



Nikhil Advani wurde am 28.4.1971 in Bombay als Sohn eines Pharmazeuten und einer Werbefachfrau geboren. Zunächst machte er seinen Abschluss in Chemie; doch als er sich 1994 zur Promotion nach USA aufmachen wollte, entschied er sich anders und wandte sich dem Filmgeschäft zu. Anfangs arbeitete er als Regieassistent bei der populären Fernsehserie Naya Nukkad. Nachdem diese eingestellt worden war, beteiligte sich Nikhil Advani am Drehbuch für den Arthouse-Film Is Raat Ki Subah Nahin (1996) von Sudhir Mishra, und erkannte seine Leidenschaft fürs Kino. Kurz darauf begegnete er Karan Johar, dem späteren Regisseur von Kabhi Khushi Khabie Gham, und erhielt das Angebot für eine Regieassistenz. Obwohl sich Nikhil Advani eigentlich dem Kunstfilm verschrieben sah, realisierte er gemeinsam mit Karan Johar den kommerziellen Erfolgsfilm Kuch Hota Hai (1998). Hieraus ergab sich ein Kontakt zu Aditya Chopra, mit dem Nikhil Advani in Folge den Kassenschlager Mohabbatein drehte. Die gute Zusammenarbeit mit Karan Johar setzte Nikhil Advani 2001 mit Kabhi Khushi Kabhie Gham, fort.

Schon frühzeitig beabsichtigte Karan Johar Nikhil Advani auch eine eigenständige Regiearbeit zu übertragen. Zunächst plante Nikhil Advani einen Thriller, konnte aber die Produktionsfirma der Johars (Dharma Productions) nicht recht überzeugen. In die Tat umgesetzt wurde das Vorhaben schließlich im Jahr 2003 mit Kal Ho Naa Ho. Karan Johar selbst hatte das Drehbuch geschrieben, und gab die Verantwortung nur schweren Herzens ab.

Die glückliche Zusammenarbeit mit Dharma Productions wird schon bald eine Fortsetzung finden: Nikhil Advani befindet sich bereits in den Vorbereitungen zu seinem neuen Film. Allen Gerüchten nach soll es sich um einen Thriller handeln.



Regie

Kuch Kuch Hota Hai (1998) (Assistenz-Regisseur)
Kal Ho Naa Ho (2003)

Beratende Mitwirkung

Kabhi Khushi Kabhie Gham (2001)