TWITTER Schauspieler Schauspieler - Teil II Schauspieler - Teil III Schauspieler - Teil IV Schauspieler - Teil V Schauspielerinnen Schauspielerinnen - Teil II Schauspielerinnen - Teil III Schauspielerinnen - Teil IV Schauspielerinnen - Teil V News, Tratsch und Klatsch Interviews und Aktuelles von und über den Stars Bildergalerie Bollywoodfilme von A - Z Bollywoodfilme im TV Bollywood DVD´s im Handel ab 2007 Shows und Bollywood-Events Bollywood Magazine Regisseure,Choreographen und Designer Saengerinnen und Sänger Komponisten und Dirigenten Hilfsprojekte für Indien Weitere Links Impressum
Startseite Regisseure,Choreographen und Designer Bimal Roy

Regisseure,Choreographen und Designer


Karan Johar Yash Chopra Ashutosh Gowariker Ram Gopal Varma Aditya Chopra Rakesh Roshan DEEPA MEHTA Mani Ratnam Guru Dutt Mira Nair Nikhil Advani Farhan Akhtar Baldev Raj Chopra Bimal Roy Dhundiraj Govind Phalke Hrishikesh Mukherjee Ismail Merchant Farah Khan Manish Malhotra



Bimal Roy

Bimal Roy


Bimal Roy entstammte einer wohlhabenden bengalischen Familie. Er arbeitete zunächst in den 1930er Jahren als Kameramann und war an der Produktion von P. C. Baruas Devdas (1935) beteiligt. Sein Regiedebüt hatte Roy 1944 mit einem Bengali-Film. 1952 ging er nach Mumbai und begann für die Bombay Talkies Ltd. zu arbeiten, jedoch bereits im folgenden Jahr gründete er seine eigene Produktionsfirma.

Mit Do Bigha Zamin hatte er 1953 durchschlagenden Erfolg bei der Filmkritik, auch international; kommerzieller Erfolg war moderat. Der neorealistische Film mit Balraj Sahni in der Hauptrolle katapultierte Bimal Roy in die erste Reihe der indischen Regisseure und brachte ihm seinen ersten Filmfare Award, er wurde in den Kategorien Bester Film und Beste Regie prämiert.

1955 drehte ein Remake von Devdas mit Dilip Kumar, Vyjayantimala und Suchitra Sen. Für die kommerzielle Schiene des Mainstream-Bollywood schuf Roy 1958 Madhumati nach dem Drehbuch von Ritwik Ghatak und mit der Musik von Salil Chowdhury (Filmfare Award/Beste Musik). Der Song Aaja re Pardesi hieraus gehört zu den besten gesungen von Lata Mangeshkar.

Danach wendete sich Bimal Roy wieder dem Realismus zu und drehte mit Nutan in der Hauptrolle Sujata (1959, mit Sunil Dutt), ein Film über Kastenvorurteile, und das Drama Bandini (1963, mit Ashok Kumar und Dharmendra), das in subjektiven Rückblenden die Geschichte einer des Mordes aus Eifersucht angeklagten Gefangenen erzählt.

Bimal Roy starb 1966 nach langer schwerer Krankheit. Er ist siebenfacher Preisträger des Filmfare Awards für die Beste Regie. Seine Filme brachten den Schauspielern Meena Kumari, Dilip Kumar, Kamini Kaushal und Nutan ebenfalls Filmfare Awards.

Awards


Filmfare Awards

1953 Do Bigha Zamin (Zwei Hektar Land) – Bester Film, Beste Regie
1954 Parinita – Beste Regie, Beste Hauptdarstellerin
1955 Biraj Bahu – Beste Regie, Beste Hauptdarstellerin
1956 Devdas – Bester Hauptdarsteller, Bester Nebendarsteller, Beste Nebendarstellerin
1958 Madhumati – Bester Film, Beste Regie, Bester Nebendarsteller, Beste Musik
1959 Sujata – Bester Film, Beste Regie, Best Hauptdarstellerin
1960 Parakh – Beste Regie, Bester Nebendarsteller
1963 Bandini – Bester Film, Beste Regie, Beste Hauptdarstellerin

Quelle: lexikon.freenet.de