TWITTER Schauspieler Schauspieler - Teil II Schauspieler - Teil III Schauspieler - Teil IV Schauspieler - Teil V Schauspielerinnen Schauspielerinnen - Teil II Schauspielerinnen - Teil III Schauspielerinnen - Teil IV Schauspielerinnen - Teil V News, Tratsch und Klatsch Interviews und Aktuelles von und über den Stars Bildergalerie Bollywoodfilme von A - Z Bollywoodfilme im TV Bollywood DVD´s im Handel ab 2007 Shows und Bollywood-Events Bollywood Magazine Regisseure,Choreographen und Designer Saengerinnen und Sänger Komponisten und Dirigenten Hilfsprojekte für Indien Weitere Links Impressum
Startseite Saengerinnen und Sänger Shamaila Khan

Saengerinnen und Sänger


Lata Mangeshkar Alka Yagnik Asha Bhosle Noor Jehan Shamaila Khan Shreya Ghosal Udit Narayan Sonu Nigam Kailash Kher Shaan Kunal Ganjawala Shankar Mahadevan



Shamaila Khan

Shamaila Khan

Shamaila Khan wurde in Lahore (Pakistan) geboren und ist in London aufgewachsen. Ihre Eltern sind aus Pakistan ausgewandert, als sie zehn Jahre alt war. Die talentierte Sängerin hat bereits Bollywood Erfahrung als Backgroundsängerin für einen Kinofilm, der noch nicht auf der Leinwand zusehen ist. Neben dem Talent und dem guten Aussehen hat sie auch noch was im Köpfchen, denn auf der University of London hat sie ihr Studium bereits mit einem Diplom in Wirtschaft und Marketing absolviert.



Welche Hobbys hast du ?

Ich mag Kickboxen, Fitnessstudio, Fernsehen und natürlich Musik hören.

Wie hast du die Chance bekommen im Film „Mere Baap Ki Shaadi Hai“ als Backgroundsängerin mitzuwirken ?

Rajan Bawa, der Produzent meines Albums Oi, ist ja auch in Bollywood tätig. Auf seiner Dienstreise in Indien hat er dem Regisseur des Films meine Songs vorgespielt, der von meiner Musik und auch von meiner Stimme begeistert war und daraufhin mich als Backgroundsängerin haben wollte.

Wie war Deine Erfahrung mit den Leuten in Bollwood?

Es war fantastisch mit den Leuten zusammen zuarbeiten. Sie sind sehr professionell, entgegenkommend und auch ermutigend.



Kommen wir zurück zu deinem Debutalbum Oi! Was willst Du mit diesem Album ausdrücken? Und wie ist die Zusammenarbeit mit dem Label verlaufen?

Mit “Oi!” geht für mich ein Traum in Erfüllung. Mit diesem Album wollte ich mich als Sängerin entfalten und Menschen jeden Alters ansprechen. Mein Musiklabel KGN hat meine Ziele verstanden und umgesetzt. Es hätte nicht besser laufen können.

Das Lied „Habibi“ hat uns sehr beeindruckt, weil es sich von den normalen hindi-arabischen Mixes unterscheidet und mit Bhangra gemixt ist. Wer steckt hinter der männlichen Stimme ?

Ich singe zusammen mit Hassan Mostafa, einem anerkannten arabischen Sänger aus Marokko.

Du hast mal gesagt: „Die Songtexte sind unglaublich inspirierend und eine Erweiterung meiner Selbst als ein Interpret. In wie fern konntest du die Auswahl der Songtexte und die Musik selbst bestimmen ?

Rajan und ich haben sehr eng zusammengearbeitet. Ich habe immer meine Ideen und Vorschläge geäußert und das Team hat Rücksicht darauf genommen und dementsprechend an der Musik und an den Texten gearbeitet.

„Oi!” enthält auch Punjabi-Songtexte, welche Sprache bevorzugst du ?

Ich habe eine starke Beziehung zu beiden Sprachen und mag es, sowohl auf Hindi als auch auf Panjabi zu singen.

In dem Kurzinterview auf Deiner Website hast Du Nusrat Fateh Ali Khan und Madonna als Deine Lieblingssänger benannt. Wie kommst Du zu so einer Kombination?

Nusrat Fateh Ali Khan war ein Meister der klassischen Musik und wird von den meisten Sängern sehr geschätzt und bewundert. Madonna ist die Königin des Pop und ihre Arbeit inspiriert mich unheimlich stark. Sie hat eine unkonventionelle Art und erfindet sich praktisch immer wieder selbst.

Welche Pläne hast du nach deiner Albumveröffentlichung am 19. März?

Ich arbeite zur Zeit an der Clip-Story für zwei weitere Singleauskopplungen von Oi. Und ich habe auch schon mit der Arbeit für's nächste Album angefangen.

quelle:imdb
übersetzung:bollywoodmagic